Das kann doch nicht wahr sein!

»KrimiPoker mit Günter von Lonski«

Schreibwerkstatt in Gruppen am Laptop

Projekttermin:
28. August, 29. August 2017 – 7:50-13:05 Uhr + 30. August – 7:50 – ab 12:00 Präsentation auf Abschlussfeier
Teilnehmer 7. Jahrgängen der Haupt- und Realschule – Schulrat-Habermalz-Schule

Das Projekt:
An einzelnen Laptops werden Gruppen gebildet, die einen originellen Krimi schreiben wollen. Der Kursleiter gibt den Krimianfang vor, dann werden je nach Fortschritt spezielle Pokerkarten zu den Stichworten »Tatort – Tat – Täter – Zeuge – Verwirrer« gezogen. Sie müssen in die Geschichte eingearbeitet werden und geben ihr immer wieder eine neu dramatische Richtung.
Zum Abschluss des Workshops werden die Geschichten vorgelesen/ausgelegt und von einer Jury (???) bewertet. Die drei besten Geschichten erscheinen im Internet unter http://vonlonski.net/category/krimipoker und ???.

Das kann doch nicht wahr sein!

Krimianfang:
Am Morgen des 28. August betritt Kommissar Justus Sperling gut gelaunt sein Büro. Er wird seinen Kaffee trinken, ausführlich die Hildesheimer Allgemeine lesen, noch einen Kaffee trinken und dann schon mal ans Mittagessen … das Telefon klingelt.
»Sperling«
» – – – «
» Hallo, ist da jemand?«
Auf der anderen Seite ein Schnaufen und Schluchzen.
»Was ist denn los?«
»Hier, hier, hier ist ein schreckliches Verbrechen geschehen …«
(Die erste Pokerkarte wird gezogen)
…..


5 x 6 Spielkarten DIN A6:

Tatort

Tat

Täter

Zeuge

Verwirrer

Spielablauf: Jede Gruppe zieht je 1 Karte aus den Stapeln »Tatort« und »Tat«.
Nach einer gewissen Zeit wird in Abständen je 1 Karte aus den Stapeln »Täter«, »Zeuge« und »Verwirrer« gezogen und die eigene entstehende Geschichte durch die neue Information ergänzt.
Der Spielleiter steht gerne zur Unterstützung von Verständnisschwierigkeiten, Konzentrationslücken und allgemeiner Unlust bereit.
Ziel des Workshops ist es, eine spannende und in sich geschlossene Geschichte zu erfinden, die nicht unbedingt logisch oder nachvollziehbar sein muss.

 

Das könnte Dich auch interessieren...